• Slider
    Wir laden alle zum Mitmachen ein.

Home » Mitmachen auf einen Blick

Machen Sie mit beim Weiterbildungstag!

Alle, die einen Bezug zum Motto des jeweiligen Aktionstages haben, sind herzlich eingeladen, sich einzubringen.

Jede und jeder kann mitmachen, denn unser Anliegen braucht Masse. Die Vielzahl der Veranstaltungen bringt Bildung und Weiterbildung sowohl überregional als auch regional in das öffentliche Bewusstsein.

Wenn Sie eine eigene Veranstaltung unter dem Dach des Deutschen Weiterbildungstages anmelden wollen, so muss diese entweder am Aktionstags selbst oder bis zu zwei Wochen vor oder nach dem Aktionstag stattfinden.

Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf!

Events zum deutschen Weiterbildungstag

Ihre Events können als Präsenz- oder als virtuelle Veranstaltung stattfinden.

Ihre Möglichkeiten für's Mitmachen

Einzelveranstaltungen von Organisationen der Aus- und Weiterbildung

Wer in der Aus- und Weiterbildung tätig ist oder sich für die Weiterbildung engagieren will, kann ein eigenes Event unter dem Dach des Deutschen Weiterbildungstages organisieren.

Der Deutsche Weiterbildungstag bietet ein Dach für jede Art von Aktivitäten rund um die berufliche, (inter-)kulturelle und politische Weiterbildung – Teilnahme kostenlos.

Beispiele für Veranstaltungen:

  • Klassiker wie Tage der offenen Tür, Pressekonferenzen, Infostände, Schnupperkurse, Expertengespräche …
  • Weiterbildungsfrühstücke
  • Luftballon-Aktionen
  • Konferenzen und Fachtagungen
  • Beratungstage
  • BarCamps
  • Unternehmertreffen
  • Bildungsbausteine an prominenten Plätzen
  • Präsentationen
  • Offene Kurse
  • Weiterbildung fürs Leben während der Arbeitszeit

und vieles mehr.

Größere Veranstaltungen gemeinsam mit anderen auf die Beine stellen

Mehr Schlagkraft durch Einbindung regionaler Netzwerke und Berücksichtigung unterschiedlicher Perspektiven: (Weiter-)Bildungsorganisationen, Arbeitgebervertreter, Kammern und Verbänden, Agenturen für Arbeit und JobCentern, Forschung und Lehre …
Regionale Ansprechpartner übernehmen gemeinsam mit regionalen Akteuren Planung und Durchführung.

Beispiele für Veranstaltungen:

  • Klassische Kundgebungen oder Diskussionsveranstaltungen (indoor oder outdoor) mit Rednern aus regionalen / lokalen Netzwerken (Politik, Unternehmen, Gewerkschaften, Arbeits-verwaltung, Kirchen, Flüchtlingsinitiativen etc.)
  • Werkstattgespräche“ mit Präsentation von gelungenen Integrationsprojekten aus unterschiedlichen Bildungsbereichen
  • (Virtuelle) Regionale Bildungsmessen
  • Gemeinsame „After Work Partys“ der örtlichen Weiterbildungsnetzwerke mit Kulturbeiträgen (Musik, Lesungen etc.)
  • Parlamentarische Abende, Vorträge und/ oder Podiumsdiskussionen
  • (Virtuelle) BarCamps

Firmenpartnerschaften

Sie investieren als Unternehmen in Weiterbildung? Dann lassen Sie uns Ihre Erfolgsstories wissen – gern aber auch, wo es bei der Aus- und Weiterbildung klemmt und wo Ihre konkreten Bedarfe liegen. Ihre Erfahrungen fließen z. B. in die Ausgestaltung der politischen Plattform ein.

Unser Service-Büro unterstützt Sie mit Tools, PR und Werbung, Social Media-Arbeit, Werbemitteln und mehr. Weiterlesen

Beispiele für Veranstaltungen der Vorjahre ansehen: